30 Gebete für offene Türen mit Bibelverse

2
23014

Offenbarung 3: 8:
8 Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe dir eine offene Tür vorgesetzt, und niemand kann sie schließen. Denn du hast ein wenig Kraft und hast mein Wort gehalten und meinen Namen nicht geleugnet.

Wir dienen einem Gott von offene TürenWenn er eine Tür öffnet, kann kein Teufel sie schließen, und wenn er eine Tür schließt, kann kein Teufel sie öffnen. Das ist der Gott, dem wir dienen. Heute werden wir 30 Gebete für offene Türen mit Bibelversen verrichten, wenn wir mit Seinem Wort zu Gott beten, kann uns kein Teufel aufhalten. Bevor wir uns den heutigen Gebeten zuwenden, schauen wir uns zunächst das Wort „Offene Türen“ an. Was ist eine offene Tür? Eine offene Tür kann als Tor zu Gelegenheiten definiert werden, die zu Ihrem Erfolg führen. Die Bibel sagte, der Weg der Gerechten sei wie ein strahlendes Licht, das heißt, der Weg jedes Kindes Gottes sei voller offener Türen mit großen Möglichkeiten, und auch Gott sprach in Jeremia 29:11: Er sagte, er habe einen Plan mit großen Möglichkeiten Zukunft für uns Seine Kinder, das zeigt, dass jedes Kind Gottes dazu bestimmt ist, eine glänzende Zukunft zu haben.

Als Kind Gottes ist Ihre Zukunft hell, aber Sie müssen im Glauben darum kämpfen. Dies liegt daran, dass der Teufel nicht zulässt, dass Sie ein großartiges Leben ohne Kampf führen. In den heiligen Schriften wird uns gesagt, dass wir den Kampf des Glaubens führen sollen, und in 1. Johannes 5: 4 wird uns gesagt, dass unser Glaube das ist, was uns den Glauben gibt Sieg über den Teufel. Dieses Gebet für offene Türen mit Bibelversen stärkt Ihren Glauben, während Sie beten, um Ihren Traum zu verwirklichen. Nicht nachgeben, nichts funktioniert von alleine, wenn Sie positive Veränderungen in Ihrem Leben sehen wollen, müssen Sie positive Schritte unternehmen, Sie müssen bereit sein, körperlich und geistig erfolgreich zu sein. Körperlich müssen Sie sich durch Ausbildung und Erwerb von Fähigkeiten vorbereiten, geistlich müssen Sie sich durch intensive Gebete und Bibelstudien ausrüsten. Während Sie dies beten, bitten Sie um offene Türen und Bibel Vers Heute wird jeder Berg vor dir im Namen Jesu fliehen.

30 Bibelverse für offene Türen

Hier sind 30 Bibelverse für offene Türen, während Sie Gebete sprechen, um die Bibelverse zu studieren und den Geist Gottes in Bezug auf Ihre Situation zu kennen. Studiere sie, meditiere über sie und bete mit ihnen, und Gott wird in deine Situationen im Namen Jesu eingreifen.

1). Offenbarung 3: 8:
8 Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe dir eine offene Tür vorgesetzt, und niemand kann sie schließen. Denn du hast ein wenig Kraft und hast mein Wort gehalten und meinen Namen nicht geleugnet.

2). 1. Korinther 16:9:
9 Denn eine große Tür und ein wirksames ist für mich geöffnet, und es gibt viele Widersacher.

3). 2. Korinther 2:12:
12 Und als ich nach Troas kam, um das Evangelium Christi zu predigen, wurde mir vom Herrn eine Tür geöffnet.

4). Kolosser 4:3:
3 Wir beten auch für uns, dass Gott uns eine Tür der Äußerung öffnet, um das Geheimnis Christi zu sprechen, für das auch ich in Verbindung stehe:

5). Offenbarung 3: 7-8:
7 und schreibe an den Engel der Kirche in Philadelphia; Diese Dinge sagen, wer heilig ist, wer wahr ist, wer den Schlüssel Davids hat, wer öffnet, und niemand schließt; und schließt, und niemand öffnet; 8 Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe dir eine offene Tür vorgesetzt, und niemand kann sie schließen. Denn du hast ein wenig Kraft und hast mein Wort gehalten und meinen Namen nicht geleugnet.

6). Offenbarung 3: 20:
20 Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hört und die Tür aufmacht, werde ich zu ihm kommen und mit ihm und mit ihm speisen.

7). Philipper 2:13:
13 Denn es ist Gott, der in dir arbeitet, um zu wollen und zu tun, was ihm angenehm ist.

8). Jesaja 22:22:
22 Und den Schlüssel des Hauses David will ich auf seine Schulter legen; so soll er aufmachen und keiner soll zuschließen; und er wird schließen, und keiner wird öffnen.

9). Johannes 10: 9:
9 Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich eintritt, wird er gerettet und wird ein- und ausgehen und Weide finden.

10). 1. Johannes 4: 18:
18 In der Liebe gibt es keine Angst; aber die vollkommene Liebe zerstreut die Furcht; denn die Furcht hat Pein. Wer das fürchtet, ist nicht vollkommen in der Liebe.

11). Apostelgeschichte 14: 27:
27 Und als sie gekommen waren und die Gemeinde versammelt hatten, übten sie alles, was Gott mit ihnen getan hatte, und wie er den Heiden die Tür des Glaubens geöffnet hatte.

12). Apostelgeschichte 16: 6-7:
6 Als sie nun durch Phrygien und das Gebiet von Galatien gezogen waren und dem Heiligen Geist verboten worden waren, das Wort in Asien zu predigen, 7 versuchten sie, nach Bithynien zu ziehen, aber der Geist ließ sie nicht leiden.

13). Apostelgeschichte 16: 1-40:
1 Dann kam er zu Derbe und Lystra. Und siehe, ein gewisser Jünger war da, genannt Timotheus, der Sohn einer gewissen Frau, die eine Jüdin war, und glaubte; aber sein Vater war ein Grieche: 2 Was von den Brüdern in Lystra und Iconium gut berichtet wurde. 3 Er würde Paul mit ihm ausgehen müssen; und nahm und beschnitt ihn wegen der Juden, die in jenen Vierteln waren; denn sie wussten alles, dass sein Vater ein Grieche war. 4 Und als sie durch die Städte gingen, gaben sie ihnen die Verordnungen, die von den Aposteln und Ältesten, die zu Jerusalem waren, geweiht wurden, um sie zu halten. 5 Und so wurden die Kirchen im Glauben gegründet und nahmen täglich an Zahl zu. 6 Als sie nun durch Phrygien und das Gebiet von Galatien gezogen waren und dem Heiligen Geist verboten worden waren, das Wort in Asien zu predigen, 7 versuchten sie, nach Bithynien zu ziehen, aber der Geist ließ sie nicht leiden. 8 Und sie gingen an Mysia vorbei und stiegen nach Troas hinab. 9 Und eine Vision erschien Paulus in der Nacht; Da stand ein Mann aus Mazedonien und betete ihn und sprach: Komm herüber nach Mazedonien und hilf uns! 10 Und nachdem er die Vision gesehen hatte, bemühten wir uns sofort, nach Mazedonien zu gehen, und versammelten uns sicher, dass der Herr uns gerufen hatte, um ihnen das Evangelium zu predigen. 11 Da wir von Troas losgingen, kamen wir mit geradem Kurs nach Samothracia und am nächsten Tag nach Neapolis. 12 Und von da an bis nach Philippi, dem Hauptort dieses Teils Mazedoniens, und einer Kolonie; und wir blieben in dieser Stadt einige Tage. 13 Und am Sabbat verließen wir die Stadt an einem Fluß, wo man nicht beten durfte. und wir setzten uns und redeten mit den Frauen, die dorthin griffen. 14 Und eine Frau namens Lydia, eine Purpurverkäuferin, aus der Stadt Thyatira, die Gott anbetete, hörte uns: Wessen Herz der Herr öffnete, dass sie sich um die Dinge kümmerte, die von Paulus gesprochen wurden. 15 Und als sie getauft wurde und ihr Haus, flehte sie uns an und sprach: Wenn ihr mich als dem Herrn treu beurteilt habt, komm in mein Haus und bleibe dort. Und sie hat uns eingeschränkt. 16 Und als wir zum Gebet gingen, begegnete uns eine gewisse Frau, die von einem Geist der Weissagung besessen war, der ihren Herren viel Gewinn durch Wahrsagen brachte. 17 Das gleiche folgte Paulus und uns und rief: Diese Männer sind die Diener des höchsten Gottes, die uns den Weg der Erlösung zeigen. 18 Und das tat sie viele Tage. Da aber Paulus betrübt war, wandte er sich um und sprach zum Geist: Ich befehle dir, im Namen Jesu Christi aus ihr herauszukommen. Und er kam zur selben Stunde heraus. 19 Und als ihre Herren sahen, dass die Hoffnung auf ihre Errungenschaften verflogen war, ergriffen sie Paulus und Silas und zogen sie zu den Herrschern auf den Marktplatz unsere Stadt, 20 und lehren Bräuche, die wir als Römer weder annehmen noch beachten dürfen. 22 Und die Volksmenge machte sich zusammen gegen sie auf, und die Richter zerrissen ihre Kleider und befahlen, sie zu schlagen. 23 Und als sie viele Streifen auf sie gelegt hatten, warfen sie sie ins Gefängnis und forderten den Aufseher auf, sie sicher zu verwahren. 24 Da sie eine solche Anklage erhielten, stießen sie sie ins innere Gefängnis und machten ihre Füße fest in den Vorräten. 25 Und um Mitternacht beteten Paulus und Silas und lobten Gott; und die Gefangenen hörten sie. 26 Und plötzlich gab es ein großes Erdbeben, so dass die Fundamente des Gefängnisses erschüttert wurden; und sofort wurden alle Türen geöffnet und alle Bänder wurden gelöst. 27 Und der Hüter des Gefängnisses erwachte aus seinem Schlaf und sah, wie die Gefängnistüren sich öffneten, zog sein Schwert heraus und hätte sich umgebracht, wenn angenommen worden wäre, die Gefangenen wären geflohen. 28 Paulus aber schrie mit lauter Stimme und sprach: Tu dir nichts an; denn wir sind alle hier. 29 Dann rief er nach einem Licht und sprang herein und kam zitternd und fiel vor Paulus und Silas hin. 30 Und brachte sie heraus und sprach: Meine Herren, was muss ich tun, um gerettet zu werden? 31 Und sie sprachen: Glaube an den Herrn Jesus Christus, und du wirst gerettet werden und dein Haus. 32 Und sie sprachen zu ihm das Wort des Herrn und zu allen, die in seinem Haus waren. 33 Und er nahm ihnen dieselbe Stunde der Nacht und wusch ihre Streifen; und wurde sofort getauft, er und alle seine. 34 Und als er sie in sein Haus gebracht hatte, legte er ihnen Fleisch vor und freute sich und glaubte an Gott mit seinem ganzen Haus. 35 Und als es Tag wurde, sandten die Richter die Feldwebel und sprachen: Laß diese Männer gehen! 36 Und der Hüter des Gefängnisses sagte zu Paulus: Die Richter haben gesandt, dich gehen zu lassen. So gehe nun fort und gehe in Frieden. 37 Paulus aber sprach zu ihnen: Sie haben uns als Römer offen geschlagen und ins Gefängnis geworfen; und jetzt vertreiben sie uns privat? nein wahrlich; aber lass sie selbst kommen und uns rausholen. 38 Und die Feldwebel sagten diese Worte den Richtern und fürchteten sich, als sie hörten, Römer zu sein. 39 Und sie kamen und flehten sie an und brachten sie heraus und baten sie, die Stadt zu verlassen. 40 Sie verließen das Gefängnis und gingen in das Haus von Lydia. Als sie die Brüder gesehen hatten, trösteten sie sie und gingen.

14). Sprüche 3: 5-6:
5 Vertraue auf den Herrn von ganzem Herzen; und neige nicht zu deinem eigenen Verständnis. 6 Erkenne ihn auf allen deinen Wegen an, und er wird deine Wege lenken.

15). Offenbarung 3: 7:
7 und schreibe an den Engel der Kirche in Philadelphia; Diese Dinge sagen, wer heilig ist, wer wahr ist, wer den Schlüssel Davids hat, wer öffnet, und niemand schließt; und schließt, und niemand öffnet;

16). 1. Johannes 3: 8:
8 Wer Sünde tut, ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Zu diesem Zweck wurde der Sohn Gottes offenbart, um die Werke des Teufels zu zerstören.

17). Offenbarung 4: 1:
1 Danach schaute ich, und siehe, eine Tür wurde im Himmel geöffnet; und die erste Stimme, die ich hörte, war wie eine Trompete, die mit mir redete; der sprach: Komm herauf, und ich werde dir Dinge zeigen, die jenseits sein müssen.

18). Philipper 4:13:
13 Ich kann alles durch Christus tun, was mich stärkt.

19). Psalm 23: 1-6:
1 Der Herr ist mein Hirte; Ich will nicht 2 Er läßt mich auf grünen Weiden liegen; er führt mich zu den stillen Wassern. 3 Er stellt meine Seele wieder her und führt mich auf den Wegen der Gerechtigkeit um seines Namens willen. 4 Ja, obwohl ich durch das Tal des Schattens des Todes gehe, fürchte ich nichts Böses; denn du bist mit mir; deine Rute und dein Stab trösten mich. 5 Du bereitest einen Tisch vor mir vor meinen Feinden; du salbst mein Haupt mit Öl; meine Tasse läuft über. 6 Wahrlich, Güte und Barmherzigkeit werden mir alle Tage meines Lebens folgen, und ich werde für immer im Haus des Herrn wohnen.

20). 1. Korinther 10:13:
13 Es hat euch keine Versuchung genommen, als die, die dem Menschen gemein ist; aber Gott ist treu, der nicht zulässt, dass ihr versucht werdet, über das hinaus, was ihr könnt; aber wird mit der Versuchung auch einen Ausweg finden, damit ihr es ertragen könnt.

21). 1. Korinther 16: 8-9:
8 Aber ich werde bis Pfingsten in Ephesus bleiben. 9 Denn eine große Tür und ein wirksames ist für mich geöffnet, und es gibt viele Widersacher.

22). Johannes 10: 7:
7 Da sprach Jesus wieder zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ich bin die Tür der Schafe.

23). Genesis 4: 7:
7 Wenn es dir gut geht, sollst du nicht akzeptiert werden? und wenn es dir nicht gut geht, liegt die Sünde an der Tür. Und dir wird sein Verlangen sein, und du wirst über ihn herrschen.

24). Matthäus 7: 7-8:
7 Bitten Sie, und es wird Ihnen gegeben; Suche und du wirst finden; klopfe an, und es wird dir aufgetan werden: 8 Jeder, der fragt, empfängt; und wer sucht, findet; und dem, der klopft, wird es geöffnet werden.

25). Matthäus 6:6:
6 Wenn du aber betest, gehe in deinen Schrank, und wenn du deine Tür geschlossen hast, bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist; und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dich offen belohnen.

26). 1. Thessalonicher 5:11:
11 Darum tröstet euch miteinander und erbaut einander, wie ihr es auch tut.

27). Psalm 113: 9:
9 Er macht die unfruchtbare Frau, um Haus zu behalten und eine freudige Mutter von Kindern zu sein. Preiset den Herrn!

28). Hebräer 11: 6:
6 Aber ohne Glauben ist es unmöglich, ihm zu gefallen. Denn wer zu Gott kommt, muss glauben, dass er es ist, und dass er eine Belohnung für diejenigen ist, die ihn fleißig suchen.

29). Johannes 3: 16:
16 Denn Gott hat die Welt so geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.

30). Matthäus 7:7:
7 Bitten Sie, und es wird Ihnen gegeben; Suche und du wirst finden; klopfe an, und es wird dir aufgetan werden

30 Gebete für offene Türen

1. Vater, ich danke dir für deine Barmherzigkeit in meinem Leben. Wegen deiner Barmherzigkeit werde ich nicht verzehrt. Ich danke dir, Vater, in Jesu Namen.

2. O Herr, gedenke meiner für immer und öffne das Gedenkbuch für mich in Jesu Namen.

3. Ich annulliere und zerstreue alle dämonischen Aktivitäten in meinem Leben im Namen Jesu.

4. Ich kehre jeden Schaden um, der meinem Leben von Geburt an im Namen Jesu zugefügt wurde.

5. Ich schließe alle Türen, durch die der Teufel eintritt, um mich in meinem Leben im Namen Jesu zu bedrängen.

6. O Herr, stelle die vergeudeten Jahre meines Lebens in Jesu Namen wieder her.

7. Ich nehme jedes einzelne Gebiet zurück, das der Feind in meinem Leben im Namen Jesu gehalten hat.

8. Ich breche aus und befreie mich aus jedem bösen Gefängnis im Namen Jesu.

9. Jede grundlegende Schwäche weicht in Jesu Namen von meinem Leben ab.

10. Ich werde als König über meine Umstände im Namen Jesu regieren.

11. Möge jeder Fluch der bösen Familie in meinem Leben zerstört werden, im Namen Jesu.

12. Hilf mir, o Herr, deine Stimme im Namen Jesu zu erkennen.

13. Herr, öffne die Augen meines Verständnisses in Jesu Namen

14. Ich lasse jede Last der Sorge im Namen Jesu fallen.

15. Ich lehne es ab, mich im Namen Jesu in böse Gedanken verwickeln zu lassen.

16. Ich warf jede Straßensperre nieder und verbarg meinen Fortschritt im Namen Jesu.

17. Möge mein geistiges Klima im Namen Jesu Terror in das Lager des Feindes senden.

18. O Herr, befreie mich von bösen Worten und bösen Schweigen in Jesu Namen

19. Jede Hexenkraft, die gegen mein Leben und meine Ehe eingesetzt wird, empfängt den Donner und das Leuchten Gottes im Namen Jesu.

20. Ich befreie mich von jeglicher ererbten Knechtschaft im Namen Jesu.

21. Ich befreie mich von allen Problemen, die im Namen Jesu aus dem Mutterleib in mein Leben übertragen wurden.

22. Ich breche und löse mich von jedem ererbten bösen Bund im Namen Jesu.

23. Ich breche und löse mich von jedem ererbten bösen Fluch im Namen Jesu.

24. Ich befreie mich von jeder Erbkrankheit im Namen Jesu.

25. Lassen Sie das Blut Jesu jeden ererbten Defekt in meinem Körper im Namen Jesu korrigieren.

26. Im Namen Jesu breche ich jeden Fluch der Ablehnung aus dem Mutterleib oder der Unrechtmäßigkeit, der in meiner Familie seit zehn Generationen auf beiden Seiten der Familie vorkommt.

27. Ich lehne jede Ordination von „Verspätung im Guten“ im Namen Jesu ab und verzichte darauf.

28. Ich übernehme die Autorität und befehle die Bindung jedes starken Mannes in jeder Abteilung meines Lebens im Namen Jesu.

29. Vater, ich danke dir, dass du mir Türen für Gelegenheiten geöffnet hast, die Nicht-Menschen oder Teufel in Jesu Namen schließen können

30. Danke, Vater, dass du meine Gebete erhört hast.

Werbung

2 KOMMENTARE

  1. Gott segne Sie, Sir, dafür, dass Sie unsere Generation in die Bereiche des Geistes für das übernatürliche Leben in Christus Jesus geführt haben. Vielen Dank, Sir. Martin O.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier